The Home of Tone®

Grundsätzlich: Die Funktion der Rectifier Tube in einem Gitarrenverstärker besteht darin, die Wechselspannung von Ihrer Stromquelle in den Gleichstrom umzuwandeln, der im internen Betrieb der Verstärkerschaltung verwendet wird. Mit der Erfindung der Halbleiterdiode in den frühen 1950 s wurde die Röhrengleichrichtung in den Verstärkerkonstruktionen weitgehend eingestellt. In 1991 brachte MESA® den <strong>Dual Rectifier® Amplifier</strong> mit umschaltbarer Gleichrichtung (Röhre/Diode) auf den Markt, der eine neue Ära des Tones einleitete und die Verwendung von Gleichrichterröhren für das klassische "String-Feeling" und einen Verstärker wiederbelebte Empfänglichkeit. Bei hohen Lautstärken und dynamischen Lastspitzen zeigt die Gleichrichterröhre eine tiefere Spannungsabfallkurve ("<i>Sag</i>") als die Diodenschaltung, was sich auf die gesamte Ansprache auswirkt. Der Klang erscheint schwammiger und saftiger, elastischer, annäherungsweise vergleichbar vielleicht mit einem klassischen Röhrenkompressor.

MESA Rectifier Tubes are premium grade and offer unsurpassed consistency and reliability for ANY tube amplifier, and certainly MESA amplifiers! Remember… our dedication is to create the world’s finest tube amplifiers. And to achieve that goal requires a deeper commitment to tube quality… because the reputation of our amplifiers depends on it.

DeutschEnglish