Amplitudes - Mesa Blog

In Verbindung bleiben

Überblick

Transportieren Sie den Klang Ihres akustischen Instruments mit Detailreichtum und Klarheit wie nie zuvor.

Rosette Preamp Top Panel

Rosette Preamp Rear Panel

Der neue akustische DI-Vorverstärker Rosette® Acoustic DI Preamp: Für zu Hause, die Bühne oder das Studio.

Mesa Boogie Rosette Acoustic DI Preamp
Der neue Rosette® Acoustic DI-Vorverstärker beginnt mit der Front-End- und EQ-Schaltung unseres Rosette 300® Two:Eight Combo und bietet noch mehr professionelle Funktionen. Speziell für akustische Instrumente ist ein High-End-Kerbfilter sowie ein weiteres wertvolles Leistungsmerkmal - ein variabler, fußschaltbarer Boost - integriert.

Als wir unsere Augen und Ohren auf die Verstärkung akustischer Klänge richteten, stand ein Ziel mehr als jedes andere im Vordergrund: Do No Harm. In seiner Aufrichtigkeit und Perfektion gibt es keinen Grund, den Klang der Akustikgitarre oder irgendeines anderen akustischen Instruments zu "verstärken", sondern ihn einfach nur zu reproduzieren.

Wir stellen Ihnen den Rosette® DI Preamp vor, eine direkte Schnittstelle für akustische Instrumente, bei der die präzise Wiedergabe an erster Stelle steht, die aber auch umfassende Gestaltungsmöglichkeiten zur Verbesserung bietet, wenn Sie sie benötigen.

Wir verwenden zunächst dieselbe Front-End- und EQ-Schaltung wie in unserer Rosette® 300 Combo, nur ohne den Mikrofoneingang. Das Schaltungsdesign beider Produkte ist vom Design von High-End-Aufnahmekonsolen abgeleitet. Dieser kompromisslose Ansatz gewährleistet den saubersten Signalpfad und niedrigste Rauschwerte und gewährleistet gleichzeitig eine detaillierte, reichhaltige Musikalität und eine unvergleichliche Genauigkeit.

Mesa Boogie Rosette 2x8 Acoustic Combo
The Rosette® DI, Acoustic DI Preamplifier utilizes the same Front End and EQ circuitry found in our Rosette 300® Two:Eight Combo, minus the Mic input, derived from high end Recording Console design.

Wie Sie es von jedem Profi-Pult erwarten, werden sowohl Eingangsverstärkung als auch Phase im INPUT-Regler und im PHASE-Schalter angesprochen. Mit der optimierten, stromvorgespannten FET-Eingangsstufe mit Stromquelle kann eine Vielzahl von hochohmigen Tonabnehmern problemlos verarbeitet werden. Das Phasenverhältnis zwischen dem Tonabnehmer-Ausgang und den angesteuerten Lautsprechern kann durch Umlegen des PHASE-Schalters auf dem Rosette DI eingestellt werden, um Rückkopplungen zu verringern oder zu eliminieren oder sogar den Gesamtton zu verbessern.

Von dort aus haben wir zwei zusätzliche Sweep-fähige Filter eingebaut, die bei der Rückkopplungsbeseitigung in der Live-Auftrittsumgebung helfen. Ein Notch-Filter schneidet eine gewählte Frequenz in einem schmalen Band ab, um Resonanzfrequenzen, die Rückkopplung verursachen, zu entfernen. Dieser Filter entfernt diese Frequenzen, wenn er im Uhrzeigersinn gedreht wird. Der Hi-Pass ist ebenfalls ein Filter, der Frequenzen im subharmonischen Bereich absenkt, wenn er im Uhrzeigersinn gedreht wird. Dies ist sowohl bei der Beseitigung unerwünschter tieffrequenter Rückkopplungen auf der Bühne als auch bei der Straffung der tiefen Frequenzen für bestimmte Instrumente oder Musikstile sehr hilfreich

Ein Boost per Fußschalter ist eingebaut, um den Pegel bestimmter Musikabschnitte wie Solos oder überall dort, wo eine Pegelerhöhung erforderlich ist, anzuheben. Der BOOST-Pegel legt dabei die Höhe des BOOST-Pegels fest, wenn der BOOST-Schalter aktiviert ist. Zusätzlich ist auch ein fußschaltbarer Mute-Schalter enthalten, der das Signal an den Ausgängen auf der Rückseite stummschaltet, aber den seitlichen Tuner-Ausgang nicht stummschaltet, so dass Sie das Instrument still zwischen den Songs stimmen können

Die professionelle EQ-Sektion umfasst feste Bass- und Höhenregler sowie zwei semiparametrische Mittenbänder, die den niedrigen und hohen Mitteltonbereich abdecken. Diese können sich über benachbarte Frequenzbereiche überlappen, oder es kann eines zur Reduzierung von Rückkopplungen oder unerwüschten Resonanzen verwendet werden, während das andere für die Klangformung eingesetzt wird.

Erleben Sie den neuen Vorverstärker Rosette DI. Das Ergebnis von 48 Jahren  ambitionierter Entwicklung von Verstärkern und dem Ziel, den akustischen Klang Ihres Instruments so genau wie möglich zu reproduzieren.

Unter ALLE DETAILS finden Sie  weitere Informationen sowie die Seite Rosette Acoustic Di Preamplifier: Formate für eine vollständige Liste der technischen Spezifikationen.

Alle Details

Rosette Preamp Top Panel

Rosette Preamp Rear Panel

REAR PANEL

The first thing you’ll likely notice on the Rosette™ DI Rear Panel are the two XLR Balanced Outputs flanking the others, which are ¼” phono jacks. These allow the choice of capturing the straight sound of your instrument or the sound of the preamp’s effect on the source.

PREAMP OUTPUTS

Both XLR Balanced and ¼” Phono PREAMP OUTPUTS are provided to capture the sound of the entire preamp for a feed to either the Stage’s Monitor Board, a Recording Console, power amp or powered Monitors for larger Stage rig applications. The XLR PREAMP Output is Balanced while the ¼” PREAMP Output is Unbalanced. Both of these Outputs are optimized for LINE Level.

DIRECT OUTPUT

An XLR Balanced DIRECT OUTPUT is provided that allows a choice of origination points for the signal, which is determined by the SOURCE switch. PRE and POST are options and they are described below under SOURCE. This Output is optimized for MIC Level Input applications making it the obvious choice for a feed to the Front Of House Console or for Recording scenarios where you might want an unaffected source for later shaping and/or processing.

Either of these OUTPUTS may be used for the most appropriate destination or they may both be used simultaneously for different destinations, the most common of these scenarios being the DIRECT Output feeding the Front Of House Console and the PREAMP Output feeding the Monitor Console for further reinforcement of your Stage sound.

SOURCE

The XLR DIRECT OUTPUT allows you to choose between PRE, which captures the signal just after the INPUT buffer stage but before the GAIN control and 4-Band EQ, and POST, which captures the signal after the preamp and EQ section. Regardless of which location the signal is derived from, the OUTPUT will be MIC Level (-30dB -10dB).

BALANCED OUTPUTS GROUND LIFT SWITCHES

Both Balanced OUTPUTS include GROUND LIFT switches that allow the lifting of PIN 1 on the XLR to help eliminate the possibility of different Ground references causing unwanted noise or hum.

FX LOOP: FX SEND and RETURN

A Series Effects Loop is provided for interfacing outboard processing and this appears as two ¼” phono jacks labeled SEND, where the signal is taken at the end of the preamp, and RETURN, where it is returned, buffered and passed on to the output stage and then to the MASTER. The Loop is likely best for time-based effects such as Chorus, Flange and Delay. Since fewer effects like overdrive, compression, envelope filters and wah are used with Acoustic Instruments, the need to put devices in front of the ROSETTE DI will likely be infrequent, but should you find yourself using these types of effects, place them there in the signal path.

DC POWER JACK

The internal Battery can be bypassed to run the ROSETTE on standard voltage wall power. Simply connect the Power Supply to the jack and the internal battery will be disconnected automatically. However, the DI Preamp can be easily powered from any 9VDC power supply and draws less than 45mA so it’s very pedalboard friendly.

Videos

Official Demo Video

Verfügbare Formate

DeutschEnglish